Liste der Kandidatinnen und Kandidaten

Listenplatz 1
Renate Tonecker-Bös
Diplom-Psychologin, Organisationsberaterin und Coach

GRÜNE Fokusthemen
Erlensee lebens- und liebenswerter gestalten

Über mich
Ich lebe schon seit meiner Kindheit hier in Erlensee, bin verheiratet und Mutter einer erwachsenen Tochter.
Seit 2011 bin ich bereits im Erlenseer Parlament aktiv und dort für die GRÜNEN als Fraktionsvorsitzende tätig. Ich leite außerdem die Steuerungsgruppe Fairtrade, bin Mitglied der Gruppe „Frauen für Frauen in Erlensee“ und seit mehr als 20 Jahren Vorstand im „Freundeskreis Biggleswade e.V.
Wofür ich mich hier in Erlensee weiterhin stark machen möchte: für ein lebens- und liebenswertes Leben für Jung und Alt, Menschen jeder Hautfarbe und Herkunft, mit und ohne Behinderungen. Erlensee muss attraktiver werden und ökologisch ist noch viel Luft nach oben.
Gefragt nach Hobbies: ich liebe meine Familie, meine Freund*innen, meinen Beruf, bin leidenschaftliche Leserin und Fußgängerin.

Listenplatz 2
Werner Bös
Kaufmann

GRÜNE Fokusthemen
Strukturen gestalten, die Grüne Themen ermöglichen und erleichtern

Über mich
Nach Erlensee bin ich vor 40 Jahren gekommen, bin verheiratet und Vater einer erwachsenen Tochter.
Seit bald 30 Jahren bin ich erst Beigeordneter und dann Stadtrat hier in Erlensee. Ich habe ein Auge auf die Finanzen der Stadt und darauf, dass alle Abläufe geregelt sind. Ich unterstütze in meiner Funktion die Grünen-Fraktion. Auch in Zukunft möchte ich gerne die strukturellen Bedingungen für unsere Stadt im Auge behalten. Denn ich bin überzeugt davon, dass wir sowohl kreative Ideen für unsere Stadtentwicklung brauchen als auch die Kenntnisse der Verordnungen, Zahlen und internen Prozesse. Mein Herz schlägt natürlich für eine gesunde Natur und ich hoffe, dass wir auch hier in Erlensee unseren Beitrag zur Bekämpfung des Klimawandels leisten können. Demokratie lebt vom Mitmachen.

Listenplatz 3
Sylvia Ostermeyer
Diplom-Kauffrau

GRÜNE Fokusthemen
Integration, Tier- und Naturschutz, Soziales

Über mich
Ich bin in Erlensee aufgewachsen und lebe immer noch sehr gerne hier. Beginnend bei Fang- und Kastrationsaktionen für verwilderte Hauskatzen in den 90er Jahren war Tierschutz immer eine Herzensangelegenheit für mich. Diese hat mir einerseits viel Freude bereitet, aber auch viel Kraft und Tränen gekostet.
Durch meine Eltern ermutigt war ich immer neugierig auf fremde Länder und Kulturen und konnte dies auch beruflich in einem internationalen Umfeld als Finanzanalystin/Controllerin positiv nutzen. Völkerverständigung aber auch Solidarität sind für mich die Schlüssel für Frieden und Wohlstand. Unsere Städtepartnerschaft mit Biggleswade und Wusterwitz hat mir viele wunderbare Begegnungen und langjährige Freundschaften beschert.
Tierschutz und das Mitmachen in der örtlichen Flüchtlingshilfe waren für mich der Grund, mich bei der letzten Kommunalwahl aufstellen zu lassen. Als Stadtabgeordnete sind das zwar immer noch meine Schwerpunktthemen, aber ich finde viele Themen wichtig und interessiere mich für die Meinung und Ideen anderer. So merke ich auch, dass ich mit anderen Augen durch Städte und Gemeinden gehe oder auch über diese lese. Ich glaube, wir können uns viel abschauen oder vielleicht sogar besser machen.
Mit viel Freude spiele ich Saxophon in dem Bruchköbler Ensemble QUINTeSENSE als auch deutschen und schottischen Dudelsack in bundesweiten Musikgruppen.

Listenplatz 4
Oliver Gernand
IT-Manager

GRÜNE Fokusthemen
Umwelt & Verkehr, Technik & Technologie

Über mich
Ich bin in Frankfurt geboren, beruflich viel gereist und in der Welt zuhause gewesen und habe seit 2015 meinen Lebensmittelpunkt in Erlensee. Ich bin Vater von 3 Kindern und habe mich in mehr als 15 Jahren als Schulelternbeirat, Stadtelternbeirat und Kreiselternbeirat für die Belange von Schülern und Schülerinnen engagiert. Ich möchte unseren Kindern gerne eine lebenswerte und lebensfähige Umwelt hinterlassen und versuche, meinen Kindern einen Blick für die Zusammenhänge bei Umweltfragen beizubringen.
Ich bin seit früher Jugend leidenschaftlicher Schlagzeuger und in verschiedenen musikalischen Stilrichtungen zuhause, schätze gute Weine und gutes Essen und bekoche gerne die Familie oder Freunde.

Listenplatz 5
Alexandra Starke
Tier-Therapeutin, Coach & Projektmanagerin

GRÜNE Fokusthemen
Wirtschaft / Kleingewerbe, Klimaschutz & Nachhaltigkeit

Über mich
Ich bin in Kassel geboren, im Ruhrgebiet aufgewachsen und lebe seit vielen Jahren im Rhein-Main-Gebiet. Durch die Tierliebe meiner Eltern bin ich mit Hunden, Katzen, Hühnern, Gans, Pfau und Pferden aufgewachsen. Die Natur ist für mich ein Erholungs- und Rückzugsort von der schnelllebigen Konsumgesellschaft. Ich war viele Jahre als Unternehmensberaterin und Projektleiterin in Unternehmen tätig. Nun widme ich mich der Tier-Therapie und dem Coaching von Menschen.
Um Veränderungen mit anzustossen und gute Ideen in unserer Gesellschaft zu unterstützen, möchte ich mich politisch engagieren. Für mich stehen folgende Themen im Vordergrund: Klimaschutz (lokal) umsetzen, regionale Produkte und Wirtschaft (Kleingewerbe/Mitttelstand) fördern, Rassismus und Diskriminierung stoppen. Meiner Meinung nach ist ein gemeinsames Gestalten notwendig: mit den Bürger*innen, mit den Unternehmen, mit den Parteien. Denn: Zukunft machen wir gemeinsam!

Listenplatz 6
Michael Seidel
Diplom-Ingenieur

GRÜNE Fokusthemen
Umweltschutz und Nachhaltigkeit, Politische Transparenz und Bürgerbeteiligung, Digitalisierung

Über mich
Ich bin ein sogenannter „waschechter“ Erlenseer, da ich in Rückingen im Bett meiner Eltern geboren wurde, in Erlensee aufgewachsen und auch die meiste Zeit hier gelebt habe. Nach meinem Abitur und meinem Studium der Technischen Informatik hat mich mein beruflicher Weg zu den verschiedensten Stationen geführt und meine Erfahrungen auf vielfältige Weise geprägt.
Mein Interesse an der Politik ist erst in den letzten Jahren gewachsen, nachdem ich bemerkt habe, dass man nur durch aktive Beteiligung Veränderungen herbeiführen kann. Mein Herz brennt für unsere Umwelt, allem voran gegen den Klimawandel, da wir der Nachwelt eine intakte Welt schuldig sind und wir uns alle dafür mit allen vertretbaren Mitteln einsetzen müssen. Um mein Wissen und meine Kompetenzen auf diesem Gebiet zu erweitern, ist Umwelt und Nachhaltigkeit auf allen Ebenen auch der Schwerpunkt meiner aktuellen wissenschaftlichen Weiterbildung.
Ich möchte eine aktive politische Kultur etablieren, die transparent ist und eine “echte” Beteiligung der Bürger ermöglicht. Das Thema Digitalisierung liegt mir ebenfalls am Herzen und muss in allen Bereichen gefördert und ausgebaut werden. Ich setze mich für eine aufgeschlossene Kooperation zwischen allen Parteien ein, um im Sinne der Bürger gemeinsam und vernünftig handeln zu können.

Listenplatz 7
Gülizar Büyükkoc
B.Eng. Bioverfahrenstechnik, Qualitätssicherungs- und Laborleiterin

GRÜNE Fokusthemen:
Digitalisierung (Innovationen und Prozesse), Klima (erneuerbare Energie), Zivilgesellschaft für Solidarität

Über mich
Im Main-Kinzig-Kreis habe ich meine gesamte Kindheit mit lauter tollen, witzigen und liebevollen Erinnerungen verbracht. Von klein auf ist mein Hobby die Kunst. Besonders gerne male ich Bilder draußen in der Natur. Nach meinem Biologiestudium absolvierte ich für einige Jahre ein Studium im Bereich Bio-Verfahrenstechnik, welches ich 2017 mit dem Bachelor of Engineering an der Frankfurt University of Applied Sciences abgeschlossen habe. Seitdem bin ich als Ingenieurin in einem Unternehmen tätig. Ich bin politisch aktiv, weil ich mich für bessere Lebensbedingungen, Klima- und Umweltschutz sowie für mehr Chancengleichheit einsetze. Bei BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN in Erlensee bin ich seit 2018 Mitglied und seit 19.02.2019 im Vorstand. Ich interessiere mich für die Digitalisierung und erneuerbare Energien, um die Umwelt und deren Bereiche weiterzuentwickeln und zu schützen. Besonders jetzt in den Corona-Zeiten müssen wir uns mit der Solidarität beschäftigen und ein großes Augenmerk auf das vielseitige bürgerschaftliche Engagement werfen.

Listenplatz 8
Jessica Schmidt
Kundenservice Mitarbeiterin

GRÜNE Fokusthemen
Anti-Rassismus, Feminismus, Umweltschutz

Über mich
Ich bin in Hanau geboren, wo ich auch zur Schule ging. Nach meinem Abitur habe ich eine Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel abgeschlossen. Aufgrund des jetzt schon spürbaren Klimawandels und des merklichen Rechtsrucks der Gesellschaft bin ich den GRÜNEN beigetreten.
Während der Corona Pandemie habe ich die Einkaufshilfe des MKKs gestartet und geholfen, hunderte Personen, die der Risikogruppe angehören, mit Lebensmitteln zu versorgen.

Listenplatz 9
Dieter Nentwig
Musikmanager

GRÜNE Fokusthemen
Umweltschutz, Menschenrechte

Über mich
Ich bin mit meiner Frau Rina 1985 nach Erlensee gezogen. Seitdem sind wir bei den GRÜNEN aktiv. Ich war Mitglied der Gemeindevertretung von 1993 bis 2006 und Stadtverordneter von 2011-2016.
Ich bin gelernter Chemotechniker und machte schon Ende der 70er mein Hobby, die Musik, zum Beruf und bin seit vielen Jahren als selbstständiger Manager, Veranstalter und Musikproduzent tätig. Ich promote Künstler der Genre Jazz, Blues, Gospel, Klezmer und ähnlichen „Folk-Music“-Stilen (emotionale Musik, in der sich die Geschichte und Lebenserfahrung von Menschen wie Versklavung, Demütigung und Vernichtung widerspiegelt). In der Alten Oper Frankfurt veranstalte ich seit 1983 regelmäßig Konzerte und Festivals.

Listenplatz 10
Monika Kühn-Bousonville
Frauenbeauftragte

GRÜNE Fokusthemen
Gleichberechtigung von Frauen, Ausbau Kinderbetreuung, Bekämpfung Kinderarmut

Über mich
Ich bin in Langendiebach geboren und aufgewachsen. Ich lebe mit meinem Mann und meiner Tochter hier in Erlensee in einem Passivhaus.
Bei den GRÜNEN bin ich seit 1983 aktiv und gehöre zu den Gründungsmitgliedern unseres Erlenseer Ortsverbandes. Mehr als 12 Jahre habe ich mich als Gemeindevertreterin im Parlament um Erlenseer Belange gekümmert. Viele Jahre als Fraktionsvorsitzende.
Im Jahre 1994 habe ich mich als Abgeordnete im Kreistag des Main-Kinzig- Kreises um Grüne Themen gekümmert. Schon zu dieser Zeit habe ich mich für Frauen stark gemacht und in den verschiedenen Frauengremien z. B. im Frauenausschuss engagiert. Vereinbarkeit von Familie und Beruf gehörte schon damals zu meinen Schwerpunkten.
Um die Betreuungssituation von Kindern aller Altersstufen hier in Erlensee zu verbessern, habe ich bei mich bei der Entstehung und Gründung des Vereins Leben mit Kindern in Erlensee engagiert, der heute noch ein Standbein der Kinderbetreuung hier in Erlensee ist.
In meiner Freizeit erfreue ich mich an der Gartenarbeit, nutze jede Gelegenheit, um Fahrrad zu fahren und erwandere gerne unsere Region, z. B. den Spessartbogen.

Listenplatz 11
Lothar Lukas
Bühnenhandwerker

GRÜNE Fokusthemen
Natur- und Umweltschutz, Förderung des Radverkehrs / andere Verkehrspolitik, Weg von der Wachstumsideologie

Über mich
Ich bin im August 1956 in Rückingen geboren, wohne nun in Langendiebach und bin seit 50 Jahren echter Erlenseer.
Seit 1985 war ich über 30 Jahre lang in Gemeinde und Stadtparlament aktiv. Ich wünsche mir, dass wir es gemeinsam schaffen, sich nicht mehr in der “Höher, Weiter, Schneller” -Logik treiben zu lassen, sondern Lebensqualität und Nachhaltigkeit ehrlich zu meinen und umzusetzen.

Listenplatz 12
Beate Adam
Industriekauffrau

GRÜNE Fokusthemen
Umwelt und Naturschutz, Tierschutz, schöneres und grüneres Erlensee

Über mich
Als Tochter eines überzeugten Pazifisten wurde mir die Achtung vor Mensch und Tier quasi in die Wiege gelegt.
Spätestens, wenn man selbst Kinder hat, merkt man, dass es im Leben um mehr als die eigenen Bedürfnisse geht. Man übernimmt Verantwortung für nachfolgende Generationen und eine lebens- und liebenswerte Zukunft auf unserem Planeten.
Als Mutter zweier inzwischen erwachsener Söhne möchte ich meinen Beitrag leisten, diese Welt ein bisschen besser, ein bisschen freundlicher, ein bisschen grüner zu gestalten. Mir ist es aber wichtig, gesellschaftspolitische Themen nicht einseitig zu betrachten. Auch als Frau eines Polizisten verschaffe ich mir den Rundumblick für eine offene, kritische und realistische Herangehensweise.

Listenplatz 13
Sharooz Mahdavi
Lehrer

GRÜNE Fokusthemen
Kinder- und Ganztagsbetreuung, Freizeitangebote, Umwelt- und Klimaschutz

Über mich
Auch wenn ich die Verhandlungen im Rahmen des Kyoto-Protokolls in den 90ern interessiert verfolgte und Al Gores Dokumentarfilm „Eine unbequeme Wahrheit“ mich zutiefst berührte, schienen die Klimaprobleme für mich damals als junger Student noch weit entfernt.
Meine Entscheidung, mich politisch aktiv zu engagieren, begann mit der Kündigung des Pariser Übereinkommens durch den amtierenden amerikanischen Präsidenten im Jahr 2017. „Ebe langt’s“ ging mir nur noch durch den Kopf.
Als Vater von zwei kleinen Kindern stehen für mich überwiegend Themen wie Kinder- und Ganztagsbetreuung, Freizeitangebote sowie Umwelt- und Klimaschutz im Fokus.

Listenplatz 14
Rina Nentwig
Kunsttherapeutin, Sonderschullehrerin

GRÜNE Fokusthemen
Natur, Vermeidung Plastik, Kunst & Kultur

Über mich
1985 zogen wir (mein Mann mit den beiden Kindern) nach Erlensee.
Schon ein Jahr später eröffnete ich in der umgebauten Scheune eine Kunstschule für Kinder und Erwachsene. Daneben half ich meinem Mann in der Konzert-Agentur und begleitete des öfteren Musikgruppen auf Tourneen.
Als ich Anfang der neunziger eine Stelle als Sonderschullehrerin annahm, sah ich hier u.a. eine Möglichkeit, den Schüler*innen unsere schöne und doch sensible Natur und deren Erhalt, näher zu bringen.
1995 trat ich den Erlenseer Grünen bei und war rund 10 Jahre lang als Mitglied des Erlenseer Kulturbeirats tätig.
Was mir wichtig ist: Erhalt unserer Natur, Vermeidung von Plastik und natürlich liegt mir die Kunst und Kultur am Herzen.

Listenplatz 15
Reiner Bousonville
IT-Verfahrensmanager

GRÜNE Fokusthemen
Energiewende, Bildung und Ganztagsbetreuung, Wirtschaft / attraktive Arbeitsplätze

Über mich
Ich bin 59 Jahre alt, verheiratet und habe eine Tochter. Ich arbeite für einen großen Verkehrsdienstleister. Bei den GRÜNEN bin ich seit 1983 und war auch einige Wahlperioden in der Erlenseer Gemeindevertretung. Seit 1990 engagiere ich mich im Kreistag des Main-Kinzig-Kreises und bin der Vorsitzende der Grünen Kreistagsfraktion.
Eine ganz besondere Leidenschaft verbindet mich mit dem Apfel. Mit viel Spaß pflege ich die Bäume unserer Streuobstwiese. Im Herbst werde ich dafür mit einem guten Ertrag belohnt, den ich zu unserem wunderbaren “Erlenseer Stöffsche” keltere. Ich bin also gerne draußen in der Natur und in Bewegung, am liebsten zu Fuß oder mit dem Fahrrad.

Listenplatz 16
Renate Lorenz
Heilpraktikerin für Psychotherapie, Kunsterzieherin

GRÜNE Fokusthemen
Artgerechte Tierhaltung, Nachhaltige Agrarwirtschaft, Gleichberechtigung

Listenplatz 17
Stefan Villwock
Support Manager

GRÜNE Fokusthemen
Nachhaltigkeit, Demokratie, Toleranz

Über mich
Ich bin in Reinbek im Osten Hamburgs geboren und auch dort aufgewachsen. Ich habe 12 Jahre im Neckar Odenwaldkreis gelebt danach 6 Jahre in Kreis Landsberg am Lech und bin seit Anfang November 2020 Erlenseer. Beruflich aber auch Privat habe ich verschiedene Kulturen in Ihren Heimatregionen kennengelernt und dort viel Spannendes und vor allem Bereicherndes erlebt. Wir können stolz darauf sein so viel Diversität auf diesem Planeten vorzufinden und es ist unsere Aufgabe so viel wie möglich davon zu bewahren.
Letztendlich sind wir alle Menschen auf dieser einen Erde mit ihren endlichen Ressourcen. Daher interessiere ich mich besonders dafür wie wir untereinander mit den vielen Kulturen toleranter und besser zusammenleben können und dabei die überlebenswichtigen Rohstoffe gerecht verteilen. Dabei dürfen wir der Umwelt nur so viel zumuten, dass unsere Kinder und Enkel noch einen gesunden Planeten und ausreichend Ressourcen zur Verfügung haben.

Listenplatz 18
Céline Bousonville
Studentin

GRÜNE Fokusthemen
Ökologische Landwirtschaft, Antifaschismus, Feminismus

Über mich
Ich bin 22 Jahre alt. Ich mache zurzeit eine Ausbildung zur Diätassistentin und ein duales Studium in Diätetik. Die Grüne Jugend Main-Kinzig-Kreis habe ich 2015 mitgegründet und bin seit 2019 Sprecherin. Als Sprecherin ist es meine Aufgabe, u.a. Versammlungen zu leiten, Veranstaltungen zu planen, Wahlkampfstände zu organisieren und motivierte Menschen zu mobilisieren.

Listenplatz 19
Dr. Reinhard Hanke
Biologie-Lehrer i.R.

GRÜNE Fokusthemen
Natur-, Landschafts- Umweltschutz

Über mich
Als “Hausökologe” der Kopernikusschule Freigericht (mein Geburtsort Niedermittlau, jetzt Hasselroth, lag ganz in der Nähe) spielte für mich der Einsatz für die Umwelt schon immer eine große Rolle. In der Schule galt mein Engagement, im Austausch mit europäischen Ländern unsere und die Umweltprobleme des Gastlandes jungen Menschen näher zu bringen.
Zu meinem Wohnort der letzten 4 Jahrzehnte:
Erlensee mag zwar, was die Bebauung bis vor einem Jahrzehnt anging, aus dem Dornröschenschlaf geweckt worden sein, deshalb müssen aber nicht alle Hecken und landwirtschaftliche Flächen im darauf folgenden Jahrzehnt gleich abgeholzt und platt gemacht werden.
Als Naturschützer und jahrzehntelanges BUND-Mitglied (Stellungnahmen zu jedweden Bebauungsplänen innerhalb der Gemarkung sind und waren meine umweltpolitische Aktivitäten!) plädiere ich für nachhaltige und maßvolle Ausweisung von Gewerbe- und Neubaugebiete, wenn überhaupt noch vorhanden.
Das Erlenseer Umland muss als vielfältiger Erholungs- und Naturraum erlebbar bleiben und dem Spaziergänger und Radfahrer weiterhin seine Reize bieten. Dafür setze ich mich auch im Alter ein.

Listenplatz 20
Wilma Farnworth
Angestellte

GRÜNE Fokusthemen
Natur- und Klimaschutz, Soziale Gerechtigkeit

Über mich
Ich lebe seit 1986 mit meiner Familie in Erlensee. Von Beginn an habe ich mich vor Ort engagiert sowohl in Elternbeiräten, Sportverein, Kirchengemeinde, Städtepartnerschaft, Steuerungsgruppe Fairtrade und Demokratie Leben.
Meine Themen sind der Natur- und Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit.